Publikationen - Details

Deutsches Stabilitätsprogramm 2018

2018 | Referat für Öffentlichkeitsarbeit | Bundesministerium der Finanzen

Deutsches Stabilitätsprogramm 2018

Beschreibung:

Die vorliegende Aktualisierung des deutschen Stabilitätsprogramms hat das Bundeskabinett am 18. April 2018 gebilligt. Das Programm folgt den Vorgaben, die in den Vereinbarungen zu Form und Inhalt der Stabilitäts- und Konvergenzprogramme („Verhaltenskodex“) festgelegt wurden.

Mit der Vorlage des aktualisierten deutschen Stabilitätsprogramms, welches die Projektion der Haushaltsentwicklung aller staatlichen Ebenen (Bund, Länder, Gemeinden und Sozialversicherungen) umfasst, kommt die Bundesregierung für das Jahr 2018 ihrer Verpflichtung zur Übermittlung der nationalen mittelfristigen Finanzplanung nach Artikel 4 der Verordnung (EU) Nr. 473/2013 über die Bestimmungen für die Überwachung und Bewertung der Übersichten über die Haushaltsplanung vollumfänglich nach.

Die öffentlichen Finanzen in Deutschland haben sich im vergangenen Jahr weiter günstig entwickelt. Die kräftige wirtschaftliche Entwicklung mit einem realen Wirtschaftswachstum oberhalb des Wachstumspotenzials, mit Rekordbeschäftigungsständen auf dem Arbeitsmarkt wie auch die Minderausgaben für öffentliche Schuldtitel aufgrund extrem niedriger Zinsen auf dem Kapitalmarkt haben außergewöhnlich gute Voraussetzungen für die Finanzpolitik geschaffen. Dies ermöglichte im Jahr 2017 unter anderem erneut gesamtstaatliche Haushaltsüberschüsse. Die Bundesregierung hat ihren zukunfts- und wachstumsorientierten Kurs der vergangenen Jahre weiter fortgesetzt und dazu beigetragen, die gesamtwirtschaftliche Schuldenstandsquote im Jahr 2017 auf 64,1 % des Bruttoinlandsprodukts (BIP) zu senken.


Kategorie:
Region:
Sprache:

Deutsch

Seitenzahl:

64

Copyright:

Bundesministerium der Finanzen

Quelle:

https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Downloads/Broschueren_Bestellservice/2018-06-6-stabilitaetsprogramm-2018.pdf?__blob=publicationFile&v=7

Zurück