Publikationen - Details

Deutschland in den Augen der Welt

Ergebnisse der GIZ-Erhebung 2017 / 2018

2018 | | Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Deutschland in den Augen der Welt

Beschreibung:

»Deutschland ist wie eine afrikanische Katze.
Sie wird dich eine Weile beobachten, bevor sie
näher kommt. Sie heißt dich nicht sofort
willkommen. Erst wenn sie entschieden hat,
dass Du gut bist, darfst Du sie streicheln.
Wenn nicht, dann wird sie Abstand halten.«

Ruanda

Wie wird Deutschland im Ausland wahrgenommen? Welche Erwartungen und Befürchtungen gibt es angesichts der derzeitigen Weltlage?

Die Auswertung von 154 Interviews mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft aus 24 Ländern liefert wichtige Hinweise für Entscheidungsträger und politisch Interessierte. Das Ergebnis: In einer immer turbulenteren Welt ist Deutschland mit seinen stabilen Strukturen, seiner wirtschaftlichen Stärke und einem hohen Werteverständnis gefragter denn je. Als Fürsprecher Europas und Schlichter in internationalen Konflikten soll es entschlossener handeln und eine Führungsrolle einnehmen – und dabei nicht alleine oder in aggressiver Weise agieren.

Diese Erwartungshaltung ist nicht neu: Bereits in der ersten Deutschlandstudie von 2012 hieß es: „Zieht die größeren Schuhe an, sie werden Euch passen!“. Die Interviewpartner der aktuellen Studie bekräftigen das und berufen sich dabei auf Deutschlands Stärken. Genannt werden unter anderem das Bildungssystem, die starke Zivilgesellschaft und ein hohes Umweltbewusstsein. Doch es gibt nicht nur Lob. Deutschland muss sich fitter für die Zukunft machen. So wird hier und da befürchtet, dass sich Deutschland auf seine technologische Stärke verlässt und dabei die Potenziale der Digitalisierung verschläft.

Die GIZ will damit den Diskurs über Themen der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung mit wichtigen Partnern und auch innerhalb des eigenen Unternehmens stärken.

Es sind Momentaufnahmen, die wesentlich vom zeitlichen Kontext der Befragungen abhängen. Und doch liefern sie Anregungen, die zwar individuell entstanden sind, aber im Bündel ein Bild und damit Wirkungen erzeugen, die


Kategorie:
Region:
Sprache:

Deutsch

Seitenzahl:

130

Dateigröße:

3.410,34 KB

Copyright:

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Zurück