Aktuelles - Details

23.08.2019

Halbzeit in Berlin: "GroKo" setzt ihre Versprechen zügig um

In den ersten 15 Monaten ihrer Regierungsarbeit hat die Große Koalition bereits mehr als 60 Prozent ihrer Versprechen eingelöst oder angepackt. Das aber kommt bei den Wählern nicht an.

Dr. Robert Vehrkamp | Bertelsmann Stiftung | https://www.bertelsmann-stiftung.de/de/themen/aktuelle-meldungen/2019/august/besser-als-ihr-ruf-groko-setzt-ihre-versprechen-zuegig-um/
© Silberschuh | istockphoto

Die Große Koalition (GroKo) hält bisher in den meisten Fällen, was sie verspricht. Nach knapp zwei Jahren Regierungstätigkeit hat sie bereits 61 Prozent ihrer Versprechen aus dem Koalitionsvertrag vollständig oder teilweise umgesetzt oder zumindest substantiell in Angriff genommen. Das ist deutlich mehr als ihre Vorgängerregierung zur Halbzeit geschafft hatte (49 Prozent). 

Doch bei den Wählern kann die Bundesregierung damit nicht punkten. Nur jeder Zehnte in Deutschland ist der Meinung, dass die Versprechen des Koalitionsvertrages zu einem "großen Teil" eingelöst werden. Über zwei Drittel (79 Prozent) glauben hingegen, dass von solchen Vorhaben "kaum welche" oder "etwa die Hälfte" umgesetzt werden. 

Zur Analyse der Bertelsmann Stiftung

Region: Deutschland
Zurück zur Liste