Aktuelles - Details

18.01.2019

Deutschland neu ordnen!

Eine Neugestaltung des Verhältnisses von Stadt und Land ist der Schlüssel, um Deutschland wieder attraktiver zu machen!

Deutscher Städte- und Gemeindebund - DStGB | https://www.dstgb.de/dstgb/Homepage/Aktuelles/2018%20-%202019/Deutschland%20neu%20ordnen/
© Deskcube www.fotosearch.de

Überfüllte Räume und Metropolregionen können dadurch entzerrt und gleichzeitig erneuert werden. Dadurch werden die Grundvoraussetzungen geschaffen, um Deutschland an den demografischen Wandel anzupassen.

Die Diskussion um die Frage, wie wir das Land neu ordnen wollen, ist angesichts der zunehmenden Unterschiede in den Bereichen, Wohnen, Wirtschaft und verkehrlicher Anbindung in Deutschlands Kommunen überfällig. In Zeiten von explodierenden Miet- und Immobilienmärkten sowie verstopften Verkehrswegen kommt es darauf an, den Druck von den Metropolregionen zu nehmen und diese dadurch wieder lebenswerter zu machen. Es geht nicht darum, die Städte zu schwächen, sondern durch flexible und integrierte Ansätze Deutschlands Räume insgesamt zu erneuern, zu entzerren und auch dem demografischen Wandel Rechnung zu tragen.

Zum Artikel des DSTGB

Region: Deutschland
Zurück zur Liste