Aktuelles - Details

16.11.2017

Am Wasser gebaut - Herausforderung Klimawandel

...für Metropolregionen in Nordeuropa und am Mittelmeer - Internationale Talkrunde, 07.12.2017

Kerstin Kötschau, SOB
© Meinzahn | Dreamstime

Algier, Beirut, Casablanca, Marseille, Tunis – diese und viele weitere Städte der Welt haben mit Hamburg eines gemeinsam: Sie können den Klimawandel eindämmen und die erwarteten Folgen antizipieren um rechtzeitig vorzubeugen. Wie reagiert die Metropolregion Hamburg auf die Herausforderungen? Wie können die Städte in Nordeuropa und am Mittelmeer sich gegenseitig unterstützen? 

Internationale Talkrunde

Begrüßung: Wolfgang Michael Pollmann (Staatsrat BUE, Hamburg)

Gastbeiträge:
Aurore Assaker (IC Consulting),
Mohamed Benchelha (Kommune Benslimane, Marokko),
Prof. Dr. Wolfgang Cramer (Institut Méditerranéen de Biodiversité et d’Ecologie (IMBE),
Lucatina Ercolano (Consulaqua),
Karen Pein (IBA GmbH),
Wolfgang Michael Pollmann (Staatsrat BUE),
Jakob Richter (Metropolregion Hamburg),
Stefan Schurig (World Future Council),
Kamel Touati (Nationale Behörde für Städtebau, Algerien)

Moderatorin: Katrin Fahrenkrug (Institut Raum&Energie)

Kontakt: kerstin.koetschau(at)giz.de , ohne Anmeldung
Sprachen: Deutsch/ Französisch mit Simultanübersetzung

Termin: Donnerstag, 07.12.2017
Zeit: 19:30 Uhr
Ort: HafenCity Universität

Holcim Auditorium

Region: Deutschland
Zurück zur Liste